Hier finden Sie uns

Garten2000+mehr

GmbH & Co. KG
Altholzkrug 40
24976 Handewitt

Kontakt

Rufen Sie einfach an

0461/93300

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bildergalerie Tannebaum

Den Tannenbaum nach dem Transport nach Hause aus dem Netz auspacken. Bleibt der Tannenbaum länger im Netz liegen können mehr Nadeln abbrechen beim späteren Auspacken. Wenn der Tannenbaum länger draussen stehen sollte, den Baum in einem Eimer mit etwas Wasser lagern.

Wenn Sie Ihren Baum am 1. Advent schon stehen haben, wird der Tannenbaum am Heiligabend sehr trocken sein, wenn man Ihn nicht wässert.

 Gute Qualität nadelt trotzdem nicht so stark. Es ist ein Natur-Produkt, jeder Baum ist anders.

 

Gelebte Ideen von Garten2000+mehr / Herbert Holweg

 

Weihnachtsgeschichte über einen

Besonderen Tannenbaum!

 

Er wurde gekauft, um das Weihnachtsfest zu verschönern oder das Fest der Geschenke zu erhellen. So überlegte ich: ist ein Tannenbaum tot, nach dem festlichen Gebrauch?

Das kann doch nicht alles gewesen sein; so entwickelte ich die Idee einer Mehrfachnutzung des schönen Baumes, und jetzt der Tipp:

 

  1. Man pflanze jedes Jahr eine kleine günstige Tanne, lässt sie wachsen bis zur gewünschten Größe und sägt sie dann ab zum Weihnachtsfest ( nach ca. 5-8 Jahren, je nach Sorte und wie lange bis es bis zur gewünschten Größe dauert ). 

 

  1. Schön geschmückt übernimmt er seine traditionelle Aufgabe als Weihnachtsbaum und zu Silvester mit Luftschlangen geschmückt, feiert man mit Ihm ins Neue Jahr.

 

 

  1. Ab dem 2. Januar wird er, im Garten oder auf der Terrasse befestigt, dekoriert mit Meisenknödeln und Futteringen. Die Vogelwelt dankt es durch zahlreiches Erscheinen bei Ihnen vor dem Fenster.

 

  1. Ab April werden unter dem Baum einjährige Blumensamen wie Wicken oder Kapuzinerkresse ( und andere ) ausgesät, die bis weit in den Herbst als blühender „Tannenblütenbaum“ die Herzen erfreuen.
  2. Zu guter Letzt ist der Stamm noch als Stütze für den neugepflanzten Stachelbeerbaum zu gebrauchen.
  3. Dann ist Schluss und der Rest des Baumes wird zum neuen Weihnachtsfest im Kamin verbrannt.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Garten2000+mehr GmbH & Co. KG